Musik in der Luft

ISERLOHN. Als ich mich am 17. Mai ins Parktheater Iserlohn begeben habe, erwartete mich ein Abend der ganz besonderen Art: Das MitSingDing. Ein Karaokeabend, der von Musiker Stefan Nussbaum moderiert wurde.

Bevor das Parktheater Iserlohn in die Sommerpause geht, stand das MitSingDing ein letztes Mal auf dem Programm. Wer oder was verbirgt sich genau dahinter? Hinter dem MitSingDing verbirgt sich Stefan Nussbaum, der mit seiner Gitarre den Abend begleitet und das Publikum einlädt, als sein „Spontan-Chor“ mitzusingen. Niemand muss sich um die Texte kümmern, denn diese werden groß auf der Wand projiziert – und damit zählt die Ausrede „Ich kann den Text nicht“ auch nicht mehr.

Unterhaltung und Spaß für Jedermann  

Kurz bevor das MitSingDing los geht und das Foyer des Parktheaters sich mit Singbegeisterten füllt, sticht mir ein Detail ins Auge. Niemand ist alleine dort, es sind hauptsächlich Gruppen und auch Paare unterwegs. Ich treffe auf die 56-jährige Birgit, die mit drei Freundinnen da ist. „Wir sind zum zweiten Mal hier. Es macht Spaß mit all den Menschen gemeinsam zu singen. Da sich das Programm jedes Mal ändert, wird es heute bestimmt wieder sehr unterhaltsam“, erzählt mir die Dame. Danach treffe ich auf ein weiteres Paar, welches mir anvertraut, dass es gerne singt und zum ersten Mal hier ist.  Beide sind sehr gespannt, was für Lieder gesungen werden, ich auch und freue mich auf den Abend.

Als sich der Saal ordentlich gefüllt hat, geht es auch schon los und Stefan Nussbaum kommt auf die Bühne. Das Publikum ist gut drauf und jubelt ihm fleißig zu. Viele Gäste halten ein Weinglas in der Hand, trinken ist die ganze Zeit über erlaubt – damit die Stimme von dem vielen Singen nicht weg geht und niemand vor lauter Singeifer dehydriert. Die lockere Atmosphäre und die gute Laune, die die Menschen versprühen, umhüllen den Raum. Auch Stefan Nussbaum strahlt gute Laune aus und das Publikum freut sich, endlich los singen zu dürfen. „Lasst uns frühlingshaft beginnen und meine erste Frage an euch ist: Habt ihr Kakteen auf eurem Balkon stehen?“, scherzt Stefan Nussbaum und das Publikum lacht.  „Mein kleiner grüner Kaktus steht draußen am Balkon, hollari, hollari, hollaro!“  – und mit diesem Lied wird der Abend eröffnet und es kann sich fast keiner ein Lachen verkneifen.

Für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei 

Das Besondere am MitSingDing ist, dass das Programm immer ein anderes ist und somit jedes Mal andere Lieder gesungen werden. Auch diesmal lässt Stefan Nussbaum fast keine Musikwünsche offen. Außerdem gibt es auf jedem MitSingDing ein Medley zu einem bestimmten Thema. Das Thema diesmal ist: “neun Städte in neun Minuten“. Die Dame neben mir guckt mich an und sagt: „Das Medley macht besonders viel Spaß“. Ein Medley ist übrigens ein Musikstück, welches aus vielen verschiedenen Liedern zusammengesetzt ist. “Theo, wir fahrn nach Lodz“, singt der Spontan- Chor lauthals mit und das Medley beginnt.

Ein Mann ruft in die Menge: „Einhaaaaken!“, und lacht – wir haken uns alle ein und schwenken zu der Melodie.  Es ist erstaunlich, wie locker die Atmosphäre ist und wie viel Spaß alle haben. Es folgt ein Quiz, bei dem eine Song Zeile auf dem Bildschirm gezeigt wird und man den Song erraten muss.  „Der Gewinner kriegt zwei Freigetränke an der Bar –  oder besser gesagt die Gewinnerin, denn in der Regel ist es fast immer eine Gewinnerin “, sagt Stefan Nussbaum. Blitzschnell ruft eine Frau rein: „Leuchtturm von Nena! “, und gewinnt.

 „Ey da müsste Musik sein“ 

Neben aktuelleren Titeln, wie zum Beispiel „Musik sein“ von Wincent Weiß, stehen auch Klassiker, wie „Rote Lippen soll man küssen“ von Peter Kraus, auf dem Programm. Aber ganz egal welcher Song gesungen wird, das Publikum ist stets motiviert und singt mit. Viele stehen sogar auf und schwingen das Tanzbein.

Und obwohl an diesem Abend das Singen im Vordergrund steht, geht es hierbei um viel mehr. Es geht um ein Gemeinschaftsgefühlt und die Freude am Singen.  „Es geht in der Tat um viel mehr als nur ums Singen. Man kommt hier hin und kriegt einfach gute Laune, weil die Leute und Stefan Nussbaum einfach super drauf sind“, erzählt mir eine Frau, als sich der Abend dem Ende neigt. Außerdem treffe ich Birgit wieder, die hellauf begeistert ist: „Wir wurden nicht enttäuscht. Wir wussten schon, dass es ein toller Abend wird. Es hat wirklich Spaß gemacht!“.

Das nächste MitSingDing inklusive guter Laune und Spaß findet am 11. Oktober 2018 statt und auch da kann man sich auf einen lustigen Abend gefasst machen. Ich hätte nicht gedacht, dass es auch mir so viel Spaß machen würde mit fremden Menschen zu singen. Denn das hat es und es ist eine gute Alternative zu Standardunternehmung, wie zum Beispiel ins Kino gehen. Gemeinsames Singen macht definitiv glücklich!

veröffentlicht von: Maerkzettel, Anastasia Baranova, 1. Fachsemester (Journalismus und Unternehmenskommunikation B.A.)

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s